Bad Zwischenahn am Meer

 

Moor, Heide, Wald und Wiesen, gepflegte Parkanlagen mit mächtigen Bäumen und alte Bauernhäuser bestimmen die wunderbare Landschaft, die sich rund um das Bad Zwischenahner Meer – der Perle des Ammerlandes – erstreckt.

Unzählige Rhododendren in den Parks in und um Bad Zwischenahn blühen in der Zeit von Mai bis Juni und bieten ein farbenprächtiges Schauspiel. Nicht umsonst gilt der Rhododendron auch als Wahrzeichen des Ammerlandes.

Bad Zwischenahn, die Perle des Ammerlandes.


Über Bad Zwischenahn

Inmitten der Ammerländer Parklandschaft führen rund 380 Kilometer gut ausgeschilderte Wander- und Radwege durchs Moor, am Zwischenahner Meer entlang, vorbei an Baumschulen und wunderschön angelegten Privatgärten. Bekannt ist Bad Zwischenahn auch für seine gesundheitstouristischen Angebote, seine Wellness-Einrichtungen und seine kulinarischen Besonderheiten wie Smoortaal und Schinken, die in urigen Gaststätten angeboten werden.

Sport und Freizeit

Bad Zwischenahn entfaltet zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Charme. Es ist daher nicht nur als Kur- und Tourismusort sehr beliebt, sondern bietet auch viele Freizeitmöglichkeiten.

Im Sommer steht Ihnen eines der größten Freibäder Norddeutschlands zur Verfügung. Daneben können Sie selbstverständlich die unterschiedlichsten Sportarten im Zwischenahner Meer ausüben.

Im Winter ist hier bei entsprechender Witterung und einem zugefrorenen Meer sogar Eissegeln möglich.

Angefangen von golfen, über segeln, schwimmen, Rad fahren, gibt es auch tolle Angebote von Vereinen, die genutzt werden können. Fast alles, was das Herz begehrt, wird ermöglicht.

Unabhängig davon stehen Ihnen zu jeder Jahreszeit unzählige Wege zum Radfahren und Wandern zur Verfügung.

Ahoi!

Wer Wasser liebt ist bei uns richtig! Denn das Zwischenahner Meer bietet für Wassersportbegeisterte die idealen Voraussetzungen. Wind gibt es hier immer – mal mehr, mal weniger – aber unser Meer gehört zu den anspruchvolleren Segelrevieren in Norddeutschland.

Aber auch andere Bootsfreunde, die mit Tret-, Elektro-  oder Ruderboot vom Steg aus starten, finden hier ihren Spaß. Am Anleger im Kurpark und in Dreibergen können alle Hobbykapitäne gefahrlos in See stechen. Die Yachthäfen bieten für Sportler und Zuschauer Einkehrmöglichkeiten.

Zum Befahren des Sees ist der Nachweis einer Anmeldeplakette erforderlich, die wiederum einen festen Liegeplatz voraussetzt. In den Monaten Oktober bis einschließlich März besteht übrigens zur Schonung der Wasservögel und der Natur ein Winterfahrverbot.

Einkaufen

Kleine Boutiquen, Galerien, Geschäfte mit regionaltypischen Produkten – die sind immer für Sie da. Sogar sonntags haben sie meistens, in der Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Oktober, teilweise im November sowie vom 15. bis zum 31. Dezember, auf. Nur Karfreitag und am 1. Weihnachtsfeiertag bleibt alles geschlossen.

Das vielfältige Angebot an kleinen Boutiquen und Geschäften wird von Gästen und Zwischenahnern gleichermaßen gelobt. In gemütlicher Atmosphäre bei guter Beratung einkaufen – und das auch sonntags. Bei uns ein Gewinn für alle.

Gesundheitsversorgung

Bad Zwischenahn bedeutet Natur pur, klare Luft und ein eigener Binnensee – ein idealer Ort, um Gesundheit und Wohlbefinden wiederzuerlangen.

Direkt am Ufer des Zwischenahner Meeres, eingebettet in den Kurpark und angrenzend an die Flaniermeile im Ortskern, liegen die verschiedenen Einrichtungen der Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn – das REHA-ZENTRUM AM MEER, das Ambulante REHA-ZENTRUM AM MEER, das Gesundheitszentrum am Meer sowie das Wellenbad mit Saunalandschaft und Wellness-Dorf am Meer.

Verkehrsanbindung

Mit dem Auto:

A1 Dortmund-Bremen:
Sie verlassen die A1 an der Anschlussstelle Ahlhorner Heide und fahren dort auf die A29 Richtung Wilhelmshaven/Emden/Leer. In Oldenburg wechseln Sie auf die Autobahn A28 in Richtung Emden/Leer. Dann nehmen Sie die Ausfahrt Nummer 9 „Neuenkruge“ oder Nummer 8 „Zwischenahner Meer“ und kommen so direkt nach Bad Zwischenahn.

A31 Richtung Leer:
Sie verlassen die A31 an der Anschlussstelle Leer um auf die A 28 Richtung Oldenburg zu fahren. Dann nehmen Sie die Ausfahrt Nummer 8 „Zwischenahner Meer“ und kommen so direkt nach Bad Zwischenahn.

Mit der Bahn:

Bad Zwischenahn verfügt über einen Intercity-Bahnhof. Lassen Sie den Stau einfach links liegen und genießen Sie die Anreise im Zug. Informationen zu Ihrer Verbindung erhalten Sie unter www.bahn.de

Seit Dezember 2010 fährt auch die Regio-S-Bahn Niedersachsen Bremen bis nach Bad Zwischenahn. Die Züge sind zwar barrierefrei ausgestattet, da der Bahnsteig in Bad Zwischenahn noch nicht angepasst wurde, ist trotzdem eine Anmeldung für Gehbehinderte zwingend erforderlich: Hotline 01805-692246 (14 ct. pro Minute aus dem Festnetz) oder über das Internet www.regiosbahn.de.

Informationen zum Fahrplan sind erhältlich auf den Seiten der Regio-S-Bahn.

Mit dem Bus:

Sie erreichen Bad Zwischenahn auch mit den Bussen des Verkehrsverbundes Niedersachsen-Bremen. Informationen zu Fahrplänen finden Sie unter www.vbn.de

Mit dem Flugzeug:

Der internationale Flughafen Bremen ist ca. 60 Kilometer von Bad Zwischenahn entfernt.